Sommerfrische 2016, Tag 3: Blumen

Nachdem der Kater um halb sechs zum Schmusen kommt, schlafe ich wieder ein bis kurz nach zehn, das ist mir schon lange nicht mehr passiert.

Es folgt ein weiterer ruhiger Tag, ich bemühe mich um das Design eines Pullunders für Nibling1, recht erfolgreich. Tatsächlich würde ich den Pullunder sofort behalten, aber ich verwende ihn als Teststück für ein großes Exemplar.

image

Dazwischen beobachte ich den Kater, wie er vom Holzrost in die Wiese in den Schatten wechselt, je nachdem, wie heiß ihm ist.

image

Und die Blumen … ich vermisse das #teamrosaprinzessin ein wenig.

image

image

image

Dann finde ich Hinterlassenschaften von Zeitreisenden.

image

Das runde Zucchini betört mich mit seinen Streifen & kleinen Ranken – am Montag darf ich eines mitnehmen.

image

Und blau.

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s