Zombiepandas Ferientagebuch Tag 14: Letzte Rituale

Der letzte Tag. Es ist Markt in der nächstgrößeren Stadt, Nahrungsmittel, Holzleisten und Rhododendronerde müssen gekauft werden. Und weil es so nah ist, ein Kurzbesuch in Pürgg.

image

image

image

Pürgg ist sehr klein und darf nur von Anwohner_innen mit dem Auto durchfahren werden. Dort steht eine Kapelle mit bestem Ausblick und sehr alten Fresken. Beim kürzlichen Besuch der Königinmutter war sie wegen Renovierungsarbeiten nicht zugänglich, heute war sie offen.

image

image

Ceci n’est pas un mouton.

image

image

Ich denke an ungenierten Strickmusterklau. Mal sehen.

Die Pfarrkirche von Pürgg ist eine romanische Dreischiffkirche, später vergotisiert und mit allerlei anderem Zeug versehen.

image

Darunter: Ein überdachter Gang vom Pfarrhaus in die Kirche (länger als es hier aussieht),

image

interessant scheußliche Bemalung, 

image

und ein Gedenkposter an die Toten des 2. Weltkriegs aus Pürgg in ihren Naziuniformen, gleich beim oberen Kircheneingang. Hmmmm.

image

Dort war ich nur metaphorisch, dafür schon oft.

Später schauen die Königinmutter und ich Jagd auf Roter Oktober (ein wichtiges, wenn auch mysteriöses Ritual). Gepackt wird morgen früh …

image

image

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s