Die Königin macht Ferien 13: Seufzen

Blumen verstecken Traurigkeit, Wut und Sorge. Kann es nicht anders gehen, Welt?

image

image

Katzenkater am Liebsten fest drücken, der will aber nur Streicheleinheiten, also nicht fest drücken.

image

image

image

Seufzen.

Feststellen, dass ich die Verbindung zum Internet kappen muss, weil das Knäuel in mir und der Wunsch wegzurennen immer größer werden und alle Gedanken immer mehr kippen, bis auch die Fertigstellung einer Kinderhose nur die Assoziation “Grabbeigabe” hervorruft. Stopp sagt die Königin, wird zur Superheldin & rettet sich erst mal selbst.

Ich hab es auch tatsächlich geschafft, durch beruhigendes Wollaufwickeln und gutes Zureden, Trauer, Wut und Frust nicht in Frustessen aufzulösen. Stattdessen habe ich gekocht und eine Sauce erfunden.

Und nachdem die untergehende Sonne Wolken, Berge und Licht rosa macht und ich das Internet absolut nicht vermisst habe, denke ich leise über gewisse Pausen oder neue Methoden (nicht beim Essen!) nach, die ich sowieso nicht einhalten werde, also ok.

Jetzt aber packen, morgen geht es mit einem großen Schlenker nach Oberösterreich zurück nach Wien und ich freue mich schon. Ja. Ich freue mich.

image

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s