Die Königin macht Ferien 6: Mückenmord

Mir war erst nicht nach Rausgehen. Anscheinend habe ich tief geschlafen und dann war ich angenehm faul. Nachdem mir meine Gastgeber_innen gestern vom Stadtpark vorgeschwärmt hatten, machte ich mich mit Gedanken an eine schattige Parkbank und fröhliches Flanieren auf den Weg. Es war sogar ein wenig kühl.

image

Irgendwann fand ich mich dann am Planetarium wieder, mit dem.Tod zweier Gelsen auf dem Gewissen. Jetzt sitze ich da im Halbschatten, Wasserrauschen, leichten Wind … und genieße es.

image

image

Kam das Ding aus dem Teich oder ging es zurück?

image

Leichter Neid auf Menschen mit Fahrrad macht sich breit – ich muss dann zurücklaufen. Hier macht mir das Fahrradfahren weniger Angst als in Berlin. Aber nun gut, geh ich halt.

image

Ich höre Operntöne, Sängerinnen*, die sich aufwärmen. Kurz danach ein toter Maulwurf. Dann die zwei Mädchen mit ihren Gitarren, die ich schon vorher gesehen hatte.

In die falsche Richtung gegangen und dem Planetarium wieder näher gekommen. Zurück. Die Rhododendren überall müssen im Frühling den ganzen Park verwandeln. Ich frage mich, ob es so aussieht wie im Rhododendrongarten aus Spirited Away. Kurz denke ich an eine Stelle aus Carolin Emckes Buch, wo sie sich wünscht, in das Innere eines Rhododendronbusches vorzudringen – das ginge hier.

Auf der Wiesendammbrücke werde ich aufgehalten:

image

image

image

image

image

image

Disteln, Brennnesseln, Glockenblumen, Breitwegerich und Hortensien. So viele. Eine Pflanze, die aussieht wie eine Kletterhortensie. In Berlin habe ich viel weniger auf die Pflanzen geachtet, diesmal.

Müdigkeit schlägt zu. Die Königin geht früh schlafen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s