Die Königin macht Ferien 5: Stadtwechsel

Weg. Weg von hier, ich bin berlinsatt. Ich will woanders hin, so schnell wie möglich.

Aber Geduld. Erst nochmal zu Frau Tulpe, das vergessene Stück Stoff holen. Versuchen, ein Lokal fürs Frühstück zu finden. Alles entweder zu oder überfüllt. Flucht. Ein bisschen in Internetnähe ausharren, dann ab zum Bahnhof, bequem lesen, auf den Zug warten.

Überlegen, was ich eigentlich in Hamburg anstellen will …

Im Zug wandern die Gedanken zurück – eigentlich denke ich übers dick werden nach und lande dann bei meinem Vater und vor Erschöpfung und Anspannung heule ich, nachher geht’s aber besser.

Hamburg, Buchübergabe, dann raus zu meinen lieben Gastgeber_innen, plaudern, Pläne aushecken, gutes Essen – und schon ist Schlafenszeit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s