Lasst mich

Lasst mich
Ein wenig eine Walfrau
In einem unverschmutzen Meer
Und unbedroht von allem sein
In meiner goldenen Blase
Ein wenig an der Oberfläche treiben und träumen
Von einer Welt in der
Meet-cutes und Romantik
Möglich sind und in der ich
Die großen Fragen
Von Leben oder Tod
Mit Hoffnung diskutieren kann
Anstatt sie zu verlieren
Denn nein,
Ich habe euch nicht vergessen
Und die Realität
Das verschmutzte Meer
Und die bedrohten Wale
Die holen mich schon wieder ein
Und das ist auch ok
Aber zwischendurch
Brauch ich ein wenig Traumwelt
Damit ich sehe
Wozu sich denn das Kämpfen lohnt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s